Steuer News Aktuelles

Unsere Leistungen

Unsere Kanzlei

Unsere Leistungen

Für Privatpersonen

Durch optimale steuerliche Beratung können Sie Ihre jährliche Steuerersparnis optimieren. Darüberhinaus stehen wir Ihnen bei vielen Entscheidungen beratend zur Seite.

 

Für Unternehmer und Selbstständige

Die Vielzahl unserer Dienstleistungen kann Ihren unternehmerischen Alltag erleichtern. Das Endprodukt bedeutet für Sie mehr Zeit für die Konzentration auf Ihrer Kerntätigkeiten und damit einhergehender unternehmerischer Erfolg.

Die Kanzlei

Die Kanzlei wurde 1990 gegründet und umfasst die beiden Standorte Marburg an der Lahn und Schwalmstadt-Treysa. 


Marburg an der Lahn

Telefon: 06421 / 8 86 98 - 0

Fax: 06421 / 8 86 98 - 11

Schwalmstadt

Telefon: 06691 / 96 20 - 0

Fax: 06691 / 96 20 - 11

E-Mail:

info@steuerberater-ruckert.de

Bürozeiten

Mo.-Do. 8:30 - 13:00 Uhr / 14:00 - 16:30 Uhr

Fr. 8:30 - 14:00 Uhr

 

Europäische Datenschutzgrundverordnung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen

Ab dem 25.5.2018 gelten neue Datenschutzbestimmungen, die grundsätzlich alle Unternehmen betreffen und in bestimmten Bereichen weitreichende Anpassungen erforderlich machen. Auslöser dafür ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Weiterlesen: Europäische Datenschutzgrundverordnung stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen

 

'Hunde-Gassi-Service': Kosten als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerbegünstigt

Das Finanzgericht Hessen hatte Aufwendungen für einen „Hunde-Gassi-Service“ als steuerbegünstigte haushaltsnahe Dienstleistungen eingestuft. Mit dieser Entscheidung gab sich die Verwaltung aber nicht zufrieden und hat Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt, die der Bundesfinanzhof nun als unbegründet zurückgewiesen hat.

Weiterlesen: 'Hunde-Gassi-Service': Kosten als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerbegünstigt

 

Der Deutsche Steuerberaterverband warnt: Vorsicht bei der Buchung von EC-Kartenumsaetzen!

Es entspricht der gelebten Praxis, dass die Erst-Erfassung der Gesamtumsätze über das Kassenbuch erfolgt und die EC-Zahlungen quasi als „Ausgabe“ wieder ausgetragen werden. Zu einem späteren Zeitpunkt wird sodann der Gesamtbetrag entsprechend im Kassenkonto gebucht und die EC-Kartenumsätze über das Geldtransitkonto ausgebucht (durchlaufender Posten). Diese Handhabung akzeptiert das Bundesfinanzministerium jedoch nicht. Darauf hat der Deutsche Steuerberaterverband hingewiesen.

Weiterlesen: Der Deutsche Steuerberaterverband warnt: Vorsicht bei der Buchung von EC-Kartenumsaetzen!

   

Finanzverwaltung bessert nach: Alle E-Bikes können lohnsteuerfrei aufgeladen werden

Das elektrische Aufladen eines Elektro- oder Hybridelektrofahrzeugs an einer ortsfesten betrieblichen Einrichtung des Arbeitgebers oder eines verbundenen Unternehmens ist lohnsteuerfrei. Nach einem aktuellen BMF-Schreiben gilt diese Steuerbefreiung nun auch für alle E-Bikes – und zwar unabhängig davon, ob diese verkehrstechnisch als Kraftfahrzeug einzuordnen sind.

Weiterlesen: Finanzverwaltung bessert nach: Alle E-Bikes können lohnsteuerfrei aufgeladen werden

 

Sind die Kosten für einen „Hunde-Gassi-Service“ steuerbegünstigt?

Nach einem Urteil des Finanzgerichts Hessen sind Aufwendungen für einen „Hunde-Gassi-Service“ als haushaltsnahe Dienstleistungen begünstigt. Das bedeutet: Auf Antrag wird die Einkommensteuer in diesen Fällen um 20 % der Aufwendungen des Steuerpflichtigen (höchstens 4.000 EUR) ermäßigt.

Weiterlesen: Sind die Kosten für einen „Hunde-Gassi-Service“ steuerbegünstigt?

   

Seite 1 von 5

Newsletter abonnieren