Qualität

Oberste Leitidee ist die individuelle persönliche Beratung eines jeden Mandanten. Um dies gewährleisten zu können, werden in unserer Kanzlei eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, die eine hohe Qualität unserer Dienstleistungen sicherstellen.

Personalauswahl und -entwicklung

Unser Team besteht ausschließlich aus qualifiziertem Personal. Dennoch kann nicht jeder alles wissen, sondern hat seine Spezialgebiete. Wichtig ist vorrangig, dass sich der einzelne stets bewusst ist, dass eine Frage nur dann von ihm beantwortet werden kann, wenn er sich der Antwort absolut gewiss ist. Hiernach sind bei der Personalauswahl fachliche und persönliche Kriterien des Bewerbers entscheidend. Ein hohes Maß an Verantwortung und interner Kommunikation führt dazu, dass Sie mit Ihrer Frage stets an den ‚richtigen' Ansprechpartner verwiesen werden. So wird gewährleistet, dass ein Problem eine kompetente Antwort findet. Darüber hinaus finden regelmäßig externe sowie wöchentlich interne Fortbildungsveranstaltungen für alle Mitarbeiter statt, die Aufschluss über die aktuelle Gesetzeslage vermitteln.

Qualitätssicherung bei der Leistungserstellung

Das wesentliche Problem eines Steuerpflichtigen besteht gegenüber seinem Steuerberater darin, dass er im Nachhinein nicht nachvollziehen kann, ob dieser für ihn den größtmöglichen Nutzen erwirtschaftet hat. Wenn er nicht einen zweiten Sachverständigen beauftragen möchte, der zusätzliche Kosten verursacht, ist er stets im Vertrauen darauf angewiesen, dass der Steuerberater seine Steuerlast bestmöglich gering hält oder seine Steuererstattung maximiert.

Von einer risikobewussten Kanzleileitung sind daher organisatorische Maßnahmen zu ergreifen, welche dies gewährleisten. In unserem Hause findet in diesem Zuge neben einer gewissenhaften Dokumentation von Ereignissen eine mündliche und schriftliche Unterrichtung des Mandanten über rechtliche Sachverhalte sowie Fristen statt, die ihn oder sein Unternehmen betreffen.

Darüberhinaus werden Fehler bei uns durch die regelmäßige interne Rotation bei der Auftragserstellung sowie das Vier-Augen-Prinzip vermieden. Zwar hat bei uns jeder Mandant seinen Ansprechpartner, mit dem er zusammenarbeitet und der sein Unternehmen kennt, dennoch überprüft ein anderer Mitarbeiter regelmäßig dessen Ergebnisse. So wird zudem eine einkehrende Betriebsblindheit vermieden.

Datensicherheit und Verschwiegenheit

Der steuerliche Berater ist eine absolute Vertrauensperson, da er umfassende Kenntnisse über die finanzielle Lage seiner Mandanten hat. So ist es denkbar, dass das Bekanntwerden interner Informationen nicht nur einen Imageverlust, sondern gegebenenfalls auch finanzielle Schäden zur Folge haben kann. Hierbei bestehen zwei Möglichkeiten einen solchen Schaden abzuwenden.

Durch ein hohes Maß an Verantwortung unserer Mitarbeiter und der gesetzlich vorgeschrieben Verpflichtung zu Verschwiegenheit, stellen wir sicher, dass keine internen Informationen nach außen dringen.

Weiterhin wird die Datensicherheit im Rahmen der IT durch spezielle Vorkehrungen, wie beispielsweise individuelle Passwörter oder Kontrolle des Email-Postausgangs gewährleistet. Alle Daten der Steuerberatung, Lohn- und Finanzbuchführung sowie der Jahresabschlüsse werden in unserem Hause verarbeitet. Es wird dabei ausschließlich die Software der Firma DATEV eG verwendet, welche bundesweit nur Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zugänglich ist.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren....