Startseite News :: Immer aktuell. Steuerrelevante News

Steuerrelevante News

Wir stellen Ihnen regelmäßig relevante Informationen zu aktuellen steuerlichen Themen bereit. Hierbei möchten wir auch auf unseren monatlichen Newsletter hinweisen. Dieser enthält ausschließlich Informationen zu steuerlichen Themen und keinerlei Werbung in eigener Sache. Dabei werden übergreifend alle Steuerpflichtigen berücksichtigt.

Außerdem verweisen wir darauf, das die aktuellen Informationen nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden sind. Die Komplexität und der ständige Wandel der Rechtsmaterie machen es notwendig, Haftung und Gewähr auszuschließen. Diese Informationen ersetzen nicht die individuelle persönliche Beratung.

„Jahressteuergesetz 2015“: Die wichtigsten einkommensteuerlichen Änderungen im Überblick

Dienstag, den 17. Februar 2015 um 19:10 Uhr

Damit war nicht unbedingt zu rechnen: Kurz vor Toresschluss hat der Bundesrat in seiner letzten Sitzung am 19.12.2014 das Gesetz zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex der Union und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (auch als Jahressteuergesetz 2015 bezeichnet) trotz zuvor geäußerter Bedenken doch noch passieren lassen. Der folgende Überblick befasst sich mit wichtigen einkommensteuerlichen Änderungen.

Weiterlesen: „Jahressteuergesetz 2015“: Die wichtigsten einkommensteuerlichen Änderungen im Überblick

 

Steuerliche Überlegungen zum Jahreswechsel im Privatbereich

Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 10:31 Uhr

Im privaten Bereich kommt es insbesondere auf die persönlichen Verhältnisse an, ob Ausgaben vorgezogen oder in das Jahr 2015 verlagert werden sollten.

Weiterlesen: Steuerliche Überlegungen zum Jahreswechsel im Privatbereich

 

Kindergeld ist bis zum Abschluss des dualen Studiums möglich

Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 10:27 Uhr

Eltern können für ein Kind, das während eines dualen Studiums einen Abschluss in einer studienintegrierten praktischen Ausbildung erlangt, einen Kindergeldanspruch auch noch bis zum nachfolgenden Bachelorabschluss im gewählten Studiengang geltend machen. Da es sich insoweit um eine einheitliche Erstausbildung handelt, ist es nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs unschädlich, wenn das Kind nach Abschluss seiner Lehre neben dem Studium mehr als 20 Stunden pro Woche arbeitet. 

Weiterlesen: Kindergeld ist bis zum Abschluss des dualen Studiums möglich

 

Wichtige Informationen zum neuen Mindestlohn

Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 10:23 Uhr

Ab dem 1.1.2015 gilt in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn, der 8,50 EUR je Zeitstunde beträgt.

Wichtige Fakten und Service-Angebote (z.B. ein Mindestlohn-Rechner und eine Mediathek) hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf der Internetseite www.der-mindestlohn-kommt.de bereitgestellt.

 

Elektrofahrzeuge: Keine Vergünstigung bei der Umsatzsteuer

Freitag, den 14. November 2014 um 12:05 Uhr

Die unternehmensfremde (private) Nutzung eines dem Unternehmen voll- ständig zugeordneten Fahrzeugs unter- liegt der Umsatzsteuer. Für umsatzsteuerliche Zwecke erfolgt jedoch – entgegen den Grundsätzen bei der Einkommensteuer – keine Kürzung des inländischen Listenpreises bzw. der insgesamt entstandenen Aufwendungen um Aufwendungen, die auf das Batteriesystem bei Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen entfallen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Schreiben des Bundesfinanzministeriums. 

Weiterlesen: Elektrofahrzeuge: Keine Vergünstigung bei der Umsatzsteuer

 

Seite 7 von 22

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren....